Warenkorb ist leer

Wandern rund um Grassau

Aufgrund der besonderen Lage am Eingang des Achentals ist Grassau ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen aller Art. Auf dieser Seite erhalten Sie von uns einige Tipps für besonders schöne Touren.


 

Moorrundweg - Für Einsteiger

Der Moorrundweg ist ein landschaftlicher Höhepunkt im Chiemgau und ist charakteristisch für Grassau. Die Wanderung durch das Naturschutzgebiet "Kendlmühlfilze" ist eine flache Tour und dauert ca. 1 Std. Die Strecke kann jedoch um den Moorlehrpfad erweiter werden. Los geht's hinter dem Gasthof zur Post: Sie folgen der Moosbacher Straße bis ans Ende und kommen direkt zum Moorrundweg. Ab hier folgen Sie einfach der Beschilderung des Weges Nummer 3. Tipp: Machen Sie einen Abstecher in den "Ewigkeitsweg"! Hierbei kommen Sie an einem Aussichtsturm und an einigen Moorseen vorbei.


 

Grassauer Almen - Für Fortgeschrittene

Diese Tour ist für Kurzentschlossene besonders gut geeignet. Bei einer ca. 3 Std. langen Rundtour kommen Sie an den Grassuer Almen vorbei. Die Wanderung startet direkt vor unserer Haustür. Sie gehen dabei am "Torgraben" vorbei in Richtung "Zeppelinhöhe", wo Sie die herrliche Aussicht auf Grassau genießen können. Weiter geht's dann über die "Rachlalm" (bewirtschaftet) und "Hufnaglalm" zur "Hefteralm" (bewirtschaftet). Über den ehemaligen Gasthof "Strehtrumpf" gelangen Sie wieder zurück nach Grassau und sind in etwas 15 Min. wieder bei uns auf dem Zacherlhof.


 

Bergtour zur Hochplatte - Für Profis

Diese Bergtour führt Sie zu unserem Hausberg "Hochplatte". Mit dem Auto fahren müssen Sie nicht, denn die Wanderung geht ebenfalls bei uns los. Sie gehen Richtung Marquartstein zum Ortsteil "Niedernfells". Hier kommen Sie an der "Aufstiegshilfe" Hochplattenbahn vorbei. Folgen Sie der Beschilderung "Hochplatte". Nach ca. 1 Std. erreichen Sie die "Staffnalm", auf der Sie einkehren können. Von hier aus sind es noch ca. 2,5 Std. bis zum Gipfel. Die Gesamtdauer der Tour beträgt mindestens 3,5 Std. Tipp: Machen Sie einen Abstecher zur "Piesenhausener Hochalm" (Weg in Richtung Kampenwand) und genießen bei guter Sicht den Ausblick zum "Großglockner".


 

Interaktive Karte und weitere Wandertipps

Auf der interaktiven Karte der Tourist-Information Grassau können Sie weitere Touren ansehen und Ihren Wanderurlaub von Zuhause aus planen.

» Zur interaktiven Wanderkarte

Interaktvie Wanderkarte